Bücherrezensionen

Rezension: „Rubinrot“ von Kerstin Gier

Inhalt:

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. 81vjlEMFQcL._AA1500_Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel in London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert.

Verlag: Arena

Seitenzahl: 352 Seiten

Rezension:

„Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten“ ist der Auftat der Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier. Ich stand diesem Buch erst skeptisch gegenüber und das, obwohl ich alle Geschichten rund um Zeitreisen wirklich spannend finde. Warum? Es ist eine Art der Liebesgeschichte, die ich eigentlich eher der Zielgruppe von 12-15 Jahren zugetraut habe. Ich lag total falsch.

Es ist eine wirklich tolle Geschichte über Zeitreisen, Freundschaft und Liebe. Im Zentrum dieser Geschehnisse steht Gwendolyn, die eigentlich überhaupt nichts damit zu tun haben will. Durch viele Zufälle, die manchmal gar nicht so zufällig waren, findet sie heraus, dass sie das Zeitreisegen der Familie Montrose geerbt hat. Nun muss sie allerhand Abenteuer bestehen, doch nicht allein, oh nein, natürlich gibt es noch einen zweiten Zeitreisenden – Gideon de Villiers. Natürlich verlieben sich die Beiden ineinander, sonst wäre es ja keine Liebesgeschichte.

Zwischen allen Zeitreisen und dem Geschwärme kann man sagen, dass „Rubinrot“ wirklich ein gelungenes Buch ist. Zum Glück gibt es noch zwei weitere Bücher, in denen wir weiter mit Gideon und Gwen reisen und ihre Geschichte verfolgen können.

Von mir bekomm Kerstin Gier’s „Rubinrot“ natürlich 5 von 5 Sternen.

★★★★★

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s