Bücherrezensionen

Rezension: „Die Luna-Chroniken – Wie Blut so rot“ von Marissa Meyer

Inhalt: Zwei ganze Wochen ist Scarlets Großmutter nun schon verschwunden. Entführt? Tot? Die-Luna-Chroniken--Band-2--Wie-Blut-so-rot-9783551582874_xxlDie Leute im Dorf sagen, sie sei sicher abgehauen. Sie sei ja sowieso verrückt. Aber für Scarlet ist Grandmère alles – von ihr hat sie gelernt, wie man ein Raumschiff fliegt, Bio-Tomaten anbaut und seinen Willen durchsetzt. Dann trifft Scarlet einen mysteriösen Straßenkämpfer – Wolf. Er fasziniert sie; doch kann sie ihm trauen? Immerhin: Die reißerischen Berichte über Cinder und das Attentat auf Prinz Kai hält Wolf ebenso wie sie für Quatsch. Aber irgendein Geheimnis verbirgt der Fremde … Verlag: Carlsen Seitenzahl: 512 Seiten Rezension: Jedes Märchen beginnt mit einem ‚Es war einmal‘ , auch die in der Zukunft. In Band Zwei der „Luna Chroniken“ lernen wir Scarlet kennen. Ihre Großmutter ist verschwunden und niemand glaubt an eine Entführung. Keiner außer Scarlet. Nebenbei verfolgen wir noch Cinder, das Cyborg Mädchen aus Band Eins, bei ihrer Flucht aus dem Gefängnis. Beide Mädchen haben ihr Päckchen zu tragen und finden auf ihrer Reise neue Freunde und Feinde. 81UrhozeUeLZugegeben, ich habe den ersten Band nie gelesen und Band Zwei ist eher durch Zufall in meinen Besitzt gelangt. Der Anfang war einfach nur langweilig und Cinder mochte ich auch nicht. Als die Handlung bei Wolf und Scarlet dann endlich spannend wurde, hat es mich total erwischt. Hab ich mich Anfangs zum weiterlesen gezwungen, so konnte ich jetzt nicht mehr aufhören. Meine Lieblinge waren Wolf und Scarlet und die Liebesgeschichte, die sich zwischen den Beiden entwickelt hat. Das Ende war mehr als fies! Marissa Meyer hat mich Mitten in einer spannungsgeladenen Atmosphäre einfach zurückgelassen. Ob ich ihr das jemals verzeihen werde? Ich glaube nicht. Gut, dass Band drei schon auf dem Markt ist und ich deshalb nicht lange warten muss. Bei der Cover-Frage habe ich einen klaren Favoriten: das Originalcover. Carlsen hat sich bei dem deutschen Cover wirklich sehr große Mühe gegeben und es sieht wirklich nicht schlecht aus. Sowohl mit, als auch ohne Schutzumschlag ist das Buch ein echter Hingucker. Aber das Originalcover gefällt mir besser. Abschließend kann ich nur sagen, dass dieses Buch wahnsinnig gut ist, sobald man die ersten langweiligen Hürden genommen hat. Die Geschichte ist fantasievoll und man erkennt die echte Märchengeschichte darin wieder. Klare und sehr gute 4 von 5 Sternen. Ich freue mich auf Band Drei und auf viel mehr Wolf/Scarlet Liebesgeschichte. ★★★★☆

*Wolf x Scarlet- Fangirl* 8075123

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s