Rezension: „Before us“ von Anna Todd

9783453419698_CoverInhalt:

Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war …
Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.

 

Verlag: Heyne

Originaltitel:Before

Seitezahl:400 Seiten

Erschienen am:08.03.2016

Preis:€ 12,99 [D] | € 13,40 [A]

ISBN:978-3-453-41969-8

Rezension:

Willkommen zurück in der Welt von Hardin und Tessa!

Braucht ihr wirklich noch eine Inhaltsbeschreibung? Ich glaube nicht- also kommen wir gleich zum wichtigsten. Dieser Band ist aus Hardins Sicht geschrieben und ich muss wirklich zugeben, dass dieses Buch der erste Zusatzband ist auf den ich mich wirklich gefreut habe. Normalerweiße bin ich ein Mensch, der komplett gegen Zusatzbände aus der Sicht des männlichen Charakters ist. Trotzdem mag ich dieses Buch wirklich gerne.

Zum Ersten erlebt man nicht ausschließlich Hardins Sicht auf die Ereignisse, nein, durch die Aufgliederung in drei verschiedene Teile, sehen bzw. lesen wir auch aus der Sicht berschiedener Nebencharaktere wie zB Smith und Stephs. Hierbei muss ich wirklich zugeben das diese Gliederung wirklich sehr gelungen und gut durchdacht ist. Das Lesen macht so einfach viel mehr Spaß.

Desweiteren muss ich sagen, dass Hardin teilweiße wirklich sehr tiefgründig ist. Mittlerweile bin ich total verliebt in seine niedlichen Romanvergleiche und seine Zitate, mit denen er Hessas Beziehung beschreibt. Der Pärchen-bzw. Shipname „Hessa“, der ein Mix aus den Namen der Beiden Hauptcharaktere ist, wurde hier ebenfalls sehr liebevoll von Anna Todd eingebaut- vorallem am Ende der Story.

Das Cover passt sich wieder perfekt an die vorangegangenen Bände an und ist, wie immer, ein Augenschmaus! Ich liebe das schlichte Grundkonzept und den Aufbau dieser Cover einfach abgöttisch! Wobei dieser gelbton wirklich sehr auffallen ist, vorallem wenn man das passende Lesezeichen zum Buch besitzt. Meine Kamera sah sich ausserstande dieses gelb einzufangen.

Der Schreibstil von Anna Todd ist unverändert grandios! Mir gefällt dieser lockere Stil und der einfache Satzbau so gut, dass ich am liebsten nur noch Bücher von dieser Autorin lesen möchte. Das Thema mag einfach und nicht einzigartig sein ,aber der Schreibstil macht dieses Buch wirklich zu einem Abenteuer.

Was soll ich mehr sagen: Für mich war es wieder ein Erlebnis! Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Bücher! Volle Sternenzahl!

Danke an den Heyne Verlag für das Rezensionsexeplar und den tollen Jutebeutel!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s