Bücherrezensionen

„Fair Game- Jade & Shep“ von Monica Murphy

DSCN5273Inhalt:

Schlimm genug, dass Jades Freund sie zu einem langweiligen Pokerspiel mitschleppt. Er benutzt sie auch noch als Spieleinsatz … und verliert. Die perfekte Gelegenheit für Jade, ihn zu ihrem Ex-Freund zu machen. „Gewonnen“ hat sie angeblich der superreiche und extrem gut aussehende Shep Prescott. Ein Mann, der alles haben kann, aber scheinbar nur hinter ihr her ist. Nichts hält ihn zurück, egal wie abweisend Jade sich verhält. Und je widerspenstiger sie wird, desto mehr will er sie für sich …

Allgemeines:

Verlag: Heyne / Erscheinungstermin: 09. Mai 2017 / 448 Seiten / Taschenbuch / € 9,99 [D] | € 10,30 [A]

Rezension:

Ja, es ist mal wieder soweit. Ich traue mich erneut an das Genre der Erotikromane heran.DSCN5268 Nachdem ich jetzt seit vielen Monaten eine richtige Fantasy-Leseflaute habe, versuche ich mein Glück wieder in diesem Bereich.

Die Charaktere sind flach und wahnsinnig oberflächlich, genauso, wie ich sie aus den anderen Büchern der Autorin kenne. Es geht hauptsächlich um das Aussehen und weniger um Werte wie Charakter oder Beruf. Auch der Einstieg ins Buch ist typisch für das Genre. Shep gewinnt Jade beim Glücksspiel und obwohl sie sich anfangs sogar noch wehrt verfällt sie ihm (natürlich) am Ende. Ab diesem Moment geht es eigentlich nur noch um eins: SEX,SEX,SEX.

Der Schreibstil der Autorin hat sich, im Vergleich zu ihren anderen Werken, etwas gebessert. Sie geht mehr auf die Freunde von Jade ein und auf die Umwelt. Sie beschreibt also nicht, wie ich es aus „Together Forever“, nur den Oberkörper oder das Geschlechtsteil des männlichen Protagonisten.

DSCN5272

Damit sind wir beim Cover, welches uns das Genre eigentlich schon zeigt. Ein Paar, welches sich innig küsst, schreit ja förmlich nach einm Erotikroman, oder?

Fazit

Ja, das Buch ist sehr oberflächlich und die Charaktere sind an einigen Stellen wirklich plump und flach, aber es war ein nettes Buch für Zwischendurch, welches sich innerhalb von 3 Stunden beenden ließ. Von mir gibt es einen Stern für das Cover und einen für Monica Murphys Schreibstil, welcher sich ein wenig gebessert hat. Insgesamt also 2 von 5 Sternen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s