Bücherrezensionen

Rezension: „Die Mutterglück-Lüge“ von Sarah Fischer

Inhalt: Sarah Fischer liebt ihre zweijährige Tochter – doch sie bereut es, Mutter geworden zu sein. Denn noch immer ist das Leben als Mutter mit vielen beruflichen und persönlichen Einschränkungen verbunden. Väter haben es da leichter. Frauen aber werden in die Mutterrolle gezwängt und zu einer Art aufopfernder Dienstleisterin, deren eigene Bedürfnisse bedeutungslos sind. Und… Weiterlesen Rezension: „Die Mutterglück-Lüge“ von Sarah Fischer

Bücherrezensionen

Rezension: „Upside Down“ von Lia Riley

Inhalt: Talias Leben ist ein Chaos. Sie hat ihre Schwester verloren, ihre Uninoten sind katastrophal und ihre Mutter hat die Familie gegen ein Leben auf Hawaii eingetauscht. In Australien will Talia für sechs Monate ein unbeschwertes Leben führen. Alles läuft nach Plan, bis sie Bran kennenlernt – einen sexy Typen mit unglaublich grünen Augen …… Weiterlesen Rezension: „Upside Down“ von Lia Riley

Bücherrezensionen

Rezension: „The Walking Dead 5″von Jay Bonansinga

Inhalt: Nachdem der Governor in einem blutigen Aufstand zu Fall gebracht wurde, herrscht nun endlich Frieden in Woodbury, der letzten Stadt der Lebenden in einer Welt der Toten. Zum ersten Mal seit dem Ausbruch der Zombie- Plage können die Bewohner Woodburys sich wieder sicher fühlen. Doch dann taucht eines Tages der geheimnisvolle Sektenführer Jeremiah mit… Weiterlesen Rezension: „The Walking Dead 5″von Jay Bonansinga

Bücherrezensionen

Rezension: „Du und ich bis ans Ende der Welt“ von Jessica Redmerski

Inhalt: Camryn Bennett war noch nie glücklicher. Vor einem halben Jahr hat sie in einem Greyhound-Bus ihre große Liebe Andrew Parrish getroffen. Sie kann es kaum erwarten, den Rest ihres Lebens mit ihm zu verbringen – bis ein tragisches Ereignis ihr den Boden unter den Füßen wegzieht. Andrew versteht nicht, warum gerade Camryn und ihm… Weiterlesen Rezension: „Du und ich bis ans Ende der Welt“ von Jessica Redmerski

Bücherrezensionen

Rezension: „30 Tage und ein ganzes Leben“ von Ashley Ream

Inhalt: Clementine beschließt zu sterben. In 30 Tagen will die erfolgreiche Malerin, die für ihre Kunst ebenso bekannt ist wie für ihre Scharfzüngigkeit, ihrem Leben ein Ende setzen. Nachdem die Antidepressiva im WC entsorgt worden sind, bleibt ihr noch genau ein Monat, um das eigene Ableben zu organisieren. Schließlich will Clementine kein Chaos hinterlassen: ein… Weiterlesen Rezension: „30 Tage und ein ganzes Leben“ von Ashley Ream

Bücherrezensionen

Rezension: „Metamorphose am Rande des Himmels“ von Mathias Malzieu

Inhalt: Hobby-Stuntman Tom hat seit seiner Kindheit nur eines im Kopf: Fliegen. Doch jeder Flugversuch endet mit einer Bruchlandung, gefolgt von einem Krankenhausbesuch. Dort stellt man eines Tages fest: Tom ist unheilbar krank. Nachts schleicht er sich aufs Dach des Hochhauses und trifft dort die geheimnisvolle Endorphina. Halb Mensch, halb Vogel hat sie einen gewagten… Weiterlesen Rezension: „Metamorphose am Rande des Himmels“ von Mathias Malzieu

Bücherrezensionen

Rezension: „Dicke Maschen“ von Ashley Little

Inhalt: Dicke Wolle macht Stricken zu einem kurzweiligen Spaß, denn der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten. Die Projekte in diesem Buch sind daher ideal für alle, die sich zum ersten Mal ans Stricken wagen; aber auch wenn Sie Ihre Garnreste aufbrauchen wollen, werden Sie hier fündig. Egal ob weiche Decken, warme Schals, praktische… Weiterlesen Rezension: „Dicke Maschen“ von Ashley Little

Bücherrezensionen

Rezension: „Satin Island“ von Tom McCarthy

Inhalt: U., der sich selbst »Firmenanthropologe« nennt, erhält den Auftrag, den Großen Bericht zu schreiben, ein universales ethnografisches Dokument, das unser gesamtes Zeitalter zusammenfasst. Doch schnell fühlt er sich überwältigt von der schieren Datenmenge und der augenscheinlichen Unmöglichkeit, das Vorgefundene in eine irgendwie geartete, sinnstiftende Erzählung zu übersetzen. Als er sich zu fragen beginnt, ob… Weiterlesen Rezension: „Satin Island“ von Tom McCarthy

Bücherrezensionen

Rezension:“Ich bin dann mal offline“ von Christoph Koch

Inhalt: Internet und Handy sind aus unserem modernen Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir treffen unsere Freunde auf Facebook, googeln unseren neuen Kollegen, scrollen nebenbei durch die Nachrichten und kaufen gleichzeitig unser Bahnticket. Wenn wir nicht im Internet sind, schreiben wir SMS oder telefonieren. Wie wäre es denn allein mit uns und unseren Gedanken, offline und… Weiterlesen Rezension:“Ich bin dann mal offline“ von Christoph Koch

Bücherrezensionen

Rezension: „Das Lied von Eis und Feuer-Malbuch“ von George R.R. Martin

Inhalt: Die spannendsten Charaktere und die faszinierendsten Szenen aus Das Lied von Eis und Feuer warten in diesem Buch darauf, durch Farbe zum Leben erweckt zu werden. Dabei sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die detailreichen Zeichnungen ermöglichen einen ganz neuen Zugang zur Welt von Eis und Feuer und bieten für jeden etwas –… Weiterlesen Rezension: „Das Lied von Eis und Feuer-Malbuch“ von George R.R. Martin